WLAN

Aus unkompliziert.eu
Wechseln zu: Navigation, Suche

WLAN

WLAN steht für Wireless Local Area Network

Bei WLAN geht es darum, dass man über Funk Daten an Geräte überträgt. Es gibt dafür zwei gängige Frequenzen, einmal 2,4 und zweimal 5 Gigaherz.


2,4Ghz

Dieses Band zeichnet sich durch eine gute Reichweite aus, es übersteht problemlos eine Etage und schafft es durch zwei Räume und mehr ohne Schwierigkeiten. Leider ist dieses Frequenzband durch Nachbarn und andere WLAN-Router ziemlich überfüllt, sodass sich diese gegenseitig stören können. Gute 2,4Ghz Router schaffen bis zu 450Mbits und beginnen preislich bereits (OHNE MODEM) bei ca. 20€. Ein Beispiel hierfür ist der TP-Link WR841N/WR940N.

Die Stärke des WLAN darf hierbei nicht mehr als 100 Milliwatt betragen (20dbm). Alles darüber wird von der Bundesnetzagentur geahndet und unter Umständen kann ein Bußgeld verhängt werden.


5Ghz

Der 5Ghz Bereich bietet deutlich mehr Tempo als 2,4Ghz, ist jedoch in seiner Reichweite beschränkter. Bei 5Ghz-WLAN ist es für OutdoorWLAN eine Pflicht, dass diese DFS unterstützen, was jedoch mittlerweile auch die meisten Indoor5GhzWLAN-Router ohne Probleme mitmachen. Leider verhindert dies, dass man OpenWRT auf 5Ghz nach draußen bringen kann.

Dieses Frequenzband ist in zwei Bereiche unterteilt, genau genommen also: Bereich 1: 5,15-5,35Ghz auf 200 Milliwatt Sendeleistung Bereich 2: 5,47-5,725Ghz auf 1000 Milliwatt (30dbm) Sendeleistung