Touchscreens

Aus unkompliziert.eu
Wechseln zu: Navigation, Suche

Resistive Touchscreens:

Der resistive Touchscreen wird durch Druck angesteuert.
Durch Messung des Stromflusses (Widerstand) kann erfasst werden, ob das obere Gitter das untere Gitter berührt hat.
Durch das Steuergerät können die genauen Koordinaten der Berührung erfasst werden.
Beispiel: Fahrkartenautomat

Kapazitive Touchscreens:

Es wird ein elektrisches Feld zwischen den Sensorenrastern und der Glasdeckplatte erzeugt.
Berührt der Finger die Glasdeckplatte, so erkennt das Sensorenraster die Veränderung des elektrischen Feldes und somit die Position des Fingers.
Beispiel: Smartphone, Tablet

Add-On-Touch:

  • Out-Cell: Die Sensoren für den Touchscreen werden nachträglich auf das Display aufgebracht. -> Dickeres Display

Integrierter Touchsensor:

  • On-Cell: Sensor befindet sich außerhalb der Pixelebene, daher separate Ansteuerung der Sensorik.
  • In-Cell: Sensoren sind in der Pixelebene integriert. Neben jedem 4. Pixel sitzt ein Touchsensor.