Thin Clients

Aus unkompliziert.eu
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hardwarekonfiguration (Beispiel)

  • CPU: ARM Prozessor (AMD Geode)
  • RAM: 128MB - 512MB (DDR2)
  • Festplatte: 32MB Flash
  • Grafik: keine

Funktionsweise

  • Nur Ein- und Ausgabe der Daten
  • Laufzeit: > 7 Jahre
  • Der Thin Client ist nur Benutzerschnittstelle, die Datenverarbeitung läuft ausschließlich am Server
  • Entscheidend ist die Datenübertragung im Netz

Vorteile

  • Platzsparend
  • Energieeffizient
  • Geringe Wartungskosten
  • Niedrige Anschaffungskosten
  • Weniger Abwärme
  • Zentrale Verwaltung

Probleme

  • Rentiert sich erst ab einer bestimmten Anzahl an PC-Arbeitsplätzen
  • Nicht geeignet für grafiklastige Anwendungen
  • Bei Terminalserver- oder Netzwerkausfall nicht nutzbar
  • Belastung des Netzwerks
  • Manche Software ist nur für "Fat Clients" programmiert
  • Thin Client kaum aufrüstbar

Total Cost of Ownership

  • TCO = Gesamtkosten, die ein System im Betrieb verursacht
  • Dazu gehören:
 Anschaffungskosten, Stromkosten, Wartung und Support
  • Einen Rechner, ob sich das Konzept lohnt, findet man hier