Switch-Weiterleitungsmethoden

Aus unkompliziert.eu
Wechseln zu: Navigation, Suche

Switch-Weiterleitungsmethoden

Store-and-Forward-Methode

  • Kompletter Frame wird eingelesen, gespeichert und auf fehlerfreie Übertragung geprüft (CRC) - Erst dann wird der Frame weitergeleitet.
Vorteil
  • Nur fehlerfreie, komplette Frames werden weitergeleitet => keine unnötige Belastung des Netzes mit "Müll"
Nachteil
  • langsam

Cut-Through-Methode

Fast Forward

  • Frame wird bis zur Zieladresse gelesen und dann sofort weitergeleitet (nur 14 Byte gelesen)
Vorteil
  • superschnell
Nachteil
  • Jeder Müll wird auch übertragen (fehlerhafte Frames, Frame-Bruchstücke (Runts) => Mindestgröße für Frame 64 Byte)

Fragment-Free-Methode

  • Erste 64 Byte werden eingelesen (abgewartet) und dann weitergeleitet
Vorteile
  • schnell
  • Bruchstücke werden erkannt und herausgefiltert
Nachteil
  • fehlerhafte Frames werden auch übertragen