PDH - Plesiochrone Digitale Hierarchie

Aus unkompliziert.eu
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die PDH weist eine Multiplexstruktur auf, die auf Übertragungsratem von ganzzahligen Vielfachen von 64kBit/s aufbauen (Basiskanal), da mehrere digitale Datenkanäle (a 64kBit/s) zu Pulsrahmen bzw. Mehrfachrahmen mit jeweils fest vergebenen Übertragungsraten (je nach Standard) zusammengefasst werden.

Auf der Empfängerseite müssen dann dieselben "Hierarchiestufen" vollständig in umgekehrter Reihenfolge durchlaufen werden, um die einzelnen Kanäle dann wieder verteilen (Wieder dem richtigen Empfänger- und Sendeport zuordnen) zu können.

=> wenig flexibel

Zur Erzeugung von Synchronität zwischen den einzelnen Multiplexebenen müssen zusätzliche "Stopfbits" eingefügt werden

=> Stopfverfahren

Heute wird die Technik fast nur noch bei Datenübertragungsraten bis 45 MBit/s eingesetzt.