FHS (Linux)

Aus unkompliziert.eu
Wechseln zu: Navigation, Suche

Filesystem Hierarchy Standard

Dieser Standard legt fest, welche Dateien wo auf einem Linux-Rechner abgespeichert werden. Kategorien nach dem FHS:

shareable unshareable
static /usr /etc
/opt /boot
variable /var/mail /var/run
/var/spool/news /var/lock


shareable: Diese Dateien können sich mehrere Rechner teilen. Zum Beispiel das Programm Firefox könnte auf einem Server abgespeichert sein. Dann laden alle PCs den Firefox vom Server. Vorteil: Bei einem Update von Firefox muss nur der zentrale Server upgedatet werden.

unshareable: Diese Dateien können nicht geteilt werden. Zum Beispiel die Konfiguration der IP-Adresse muss für jeden Rechner einzeln gemacht werden.

static: Diese Dateien ändern sich beim normalen Gebrauch nicht. Zum Beispiel Programmdateien.

variable: Diese Dateien ändern sich beim normalen Gebrauch dauernd. Zum Beispiel die Dateien in denen die Daten einer Datenbank gespeichert sind.

Der FHS ist eine gut lesbare Dokumentation, wo welche Dateien auf einem Linux-Rechner abgespeichert sind. Man findet ihn hier: http://refspecs.linuxfoundation.org/FHS_3.0/fhs/index.html