DFS - Dynamic Frequency Selection

Aus unkompliziert.eu
Wechseln zu: Navigation, Suche

DFS - Dynamic Frequency Selection


Mit DFS führt ein WLAN einen automatischen Kanalwechsel durch, falls auf dem aktuell gewähltem Kanal ein anderer WLAN-Sender erkannt wird. Hierdurch soll verhindert werden, dass die Wetterradarsysteme aus diesem Frequenzbereich durch WLAN-Netze gestört werden.

Um ein anderes System zu erkennen, muss der Kanal durchgehend und regelmäßig abgehört werden. Sobald ein fremder Sender erkannt wird, findet ein Wechsel des Kanals statt. Die Auswahl des neuen Kanals erfolgt dabei durch Analyse aller wählbaren Frequenzen und wird in der Regel vom WLAN-Sender (AccessPoint/WLAN-Router) durchgeführt.